Ausrüstung

Industrieanlagen, Gewässer, Eisenbahn: Die Mittelstadt Elmshorn bietet zahlreiche besondere Gefahrenschwerpunkte. Dementsprechend vielfältig ist unsere Ausrüstung, mit der wir unterschiedlichste Einsätze schnell und sicher abarbeiten können. Neben einer umfassenden Ausstattung technischer Geräte zur Brandbekämpfung sowie zur Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen steht uns Ausrüstung zur Bekämpfung von Chemikalien- und Ölschäden zur Verfügung. Entsprechend der Elmshorner Gefahrenschwerpunkte verfügen wir zudem über spezielle Einsatzmittel für Gewässer und Eisenbahn.

Die wichtigsten Komponenten unserer Ausrüstung sind auf unseren 19 Fahrzeugen standardmäßig verlastet. Ergänzende Ausrüstungsgegenstände lagern in den Hochregallagern unserer beiden Wachen und können bei Bedarf mit dem Gerätewagen Logistik oder unserem Wechselladerfahrzeug an die Einsatzstelle gebracht werden.

Auch die Ausrüstung unserer Einsatzkräfte entspricht aktuellen Maßgaben. Werden unsere Kameradinnen und Kameraden über ihre Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz alarmiert, können sie sich auf ihre moderne Schutzkleidung verlassen. Bei der Brandbekämpfung legen wir zudem großen Wert auf die Schwarz-Weiß-Trennung: Noch an der Einsatzstelle ziehen unsere Einsatzkräfte ihre durch Rauchgase kontaminierte Schutzausrüstung aus und erhalten saubere Wechselkleidung. Die kontaminierte Ausrüstung wird sicher verschlossen zur Reinigung transportiert. So leisten wir einen wichtigen Beitrag, um die Gesundheit unserer Kameradinnen und Kameraden zu schützen und dem sogenannten Feuerkrebs vorzubeugen.

Unsere moderne Ausstattung wird durch die zuverlässige Unterstützung der Stadtverwaltung Elmshorn und der Kommunalpolitiker ermöglicht, auf die wir uns seit Jahrzehnten verlassen können.